headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

YouTube Kanal LFS Warth
Facebook - LFS Warth
Erste-Hilfe-Fit
Umwelt Wissen Schulen
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten
LAKO Kreativpreis

Recycling-Masken für Schülerinnen und Schüler der hergestellt
Lehrkräfte und Bedienstete nähen umweltfreundliche Mund-Nasen-Masken

Foto (v.l.n.r.)  Fachlehrerin Elisabeth Mayer-Reithofer, Fachlehrerin Marianne Ehrenhöfer, Bedienstete Christine Hochhofer und Bedienstete Gundula Kirnbauer im Nähstudio beim Schneidern
Foto Copyright: Jürgen Mück

Warth (6.5.2020) Aufgrund der aktuellen Situation und der Wiederaufnahme des regulären Unterrichts wurde an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth eine Initiative zum Nähen von Gesichtsmasken gestartet.

„Im Nähstudio rattern schon seit längerem unermüdlich die Nähmaschinen, um Mund-Nasen-Masken herzustellen. Die rund zehn engagierten Lehrerinnen und Bediensteten stellten sich in den Dienst der guten Sache und nähten bereits rund 600 Stück der Masken“, betont Marianne Ehrenhöfer, Fachlehrerin für Textildesign. „Dabei fand auch der Umweltschutz Berücksichtigung, denn es wurde der Stoff von alten Leintüchern verwendet. Die Masken wurden in den drei Größen Small, Medium und Large hergestellt, wobei besonders auf die gute Passform geachtet wurde“, so Ehrenhöfer.
Im Sekretariat können nun die Schülerinnen und Schüler gebrauchte Masken jederzeit durch eine neue eintauschen. Die benutzten Gesichtsmasken werden täglich mit 60 Grad gewaschen sowie getrocknet und sind somit wieder benutzbar. Falls weiterer Bedarf besteht, werden weitere Recycling-Masken vom eifrigen Schneiderteam hergestellt.

Die Mund-Nasen-Masken können an der Fachschule Warth gut gebraucht werden, denn bereits am 4. Mai begann für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge wieder der reguläre Unterricht. Die ersten und zweiten Jahrgänge folgen dann voraussichtlich am 3. Juni. Auch der Landesberufsschule in Neunkirchen wurden etwa 200 Gesichtsmasken zur Verfügung gestellt, da hier der Lehrgang „Metallbearbeitung“ in Kooperation mit der LFS Warth geführt wird.

(Schluss)