headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

YouTube Kanal LFS Warth
Facebook - LFS Warth
Erste-Hilfe-Fit
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten
LAKO Kreativpreis

Lehrausgang zur Cenacolo-Gemeinschaft

Lehrausgang ins Burgenland nach Kleinfrauenhaid. 
Foto Copyright:LFS Warth

Schülerinnen der 3bhm besuchten im Rahmen der Praxis Gesundheitslehre mit Fachlehrerin Eva Sobl die Cenacolo-Gemeinschaft in Kleinfrauenhaid. Die Gemeinschaft Cenacolo bietet jungen Menschen in Krisensituationen – besonders bei Drogenproblemen – die Möglichkeit zu einem Neubeginn. Das Motto lautet: „Gemeinsam sind wir auf dem Weg, unser Leben neu aufzubauen. Im täglichen Miteinander helfen wir uns gegenseitig, unsere Fähigkeiten zu entdecken und zu entfalten.”
Für die Mädchen des dritten Jahrganges gab es interessante Einblicke, wie positiv man mit teilweise sehr schwierigen Lebenssituationen und Schicksalsschlägen umgegangen wird. Cenacolo hilft jungen Menschen, ihre Wurzeln zu entdecken, Kraft zu tanken und neu zu beginnen. Das „Medikament“ ist die Gemeinschaft selbst – ein einfaches Lebensmodell, das seine Kraft aus christlichen Wurzeln schöpft.
Die Gemeinschaft zählt heute mehr als 60 Häuser in Italien und der ganzen Welt und beherbergt etwa 2000 Jungen und Mädchen. In den Missionshäusern in Lateinamerika und Afrika, kümmert sich die Gemeinschaft um verlassene Straßenkinder. Das Mutterhaus ist in Saluzzo/Italien. Das Haus in Kleinfrauenhaid im Burgenland ist derzeit die einzige Niederlassung im deutschsprachigen Raum.