headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

YouTube Kanal LFS Warth
Facebook - LFS Warth
Erste-Hilfe-Fit
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten
LAKO Kreativpreis

Übung für vorbeugenden und aktiven Brandschutz an Fachschule Warth
Feuerwehr schult Lehrkräfte und Angestellte für den Ernstfall

Die Personen v. l.: Direktor Franz Aichinger, Brandschutzbeauftragter Karl Wurmbrand, Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. Josef Neidhart und Brandschutzbeauftragter Stv. Günther Kodym bei der aktiven Brandbekämpfung
Foto Copyright: Jürgen Mück

Warth (23.10.2019) Für die 65 Lehrkräfte und Angestellten der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Warth standen vorige Woche der Brandschutz und die Brandbekämpfung auf dem Stundenplan. Die Feuerwehr Scheiblingkirchen rückte unter Leitung von Bezirksfeuerwehrkommandant Stv. Josef Neidhart dazu eigens mit einem Löschfahrzeug und einem Transportwagen aus, um die wirksame Bekämpfung von Bränden praxisnah zu demonstrieren. LehrerInnen und Angestellte konnten die fachgerechte Anwendung der verschiedenen Arten von Feuerlöschern und von Löschdecken einem Praxistest unterziehen. Kommandant Stv. Neidhart wies nachdrücklich auf die Alarmierungskette „Notruf 122 – retten – räumen“ hin.

„Gerade in den Werkstätten oder in der Lehrküche besteht ein gewisses Risiko für die Entstehung von Bränden. Daher legen wir großen Wert darauf, dass im Notfall rasch und kompetent gehandelt wird. Dabei ist es wichtig, dass das gesamte Schulpersonal wirkungsvolle Sofortmaßnahmen praktisch anwenden kann“, betont Direktor Franz Aichinger. „Besonderes Augenmerk legen wir auf den vorbeugenden Brandschutz, wozu etwa bauliche Maßnahmen zählen. So ist die Fachschule in Brandabschnitte mit eigenen Fluchtwegen und Brandschutztüren gegliedert. Rauchmelder sowie Feuerlöscher sind im gesamten Schulgebäude vorhanden und durch die Brandmeldeanlage wird die Feuerwehr gegebenenfalls unmittelbar alarmiert“, so Aichinger.

An diesem Tag der Weiterbildung standen noch Workshops zum richtigen Einsatz der Stimme und der körperlichen Fitness sowie Informationen der Personalvertretung auf dem Programm.

(Schluss)


Für den Brandschutz bestens gerüstet.


Probe für den Ernstfall.