headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

YouTube Kanal LFS Warth
Facebook - LFS Warth
Erste-Hilfe-Fit
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten
LAKO Kreativpreis

Tag der offenen Tür am Freitag, den 21. Februar 2020 um 13.30 Uhr
Neue Fachrichtung „Sozialbetreuungsberufe im ländlichen Raum“

Die 4-jährige Ausbildung startet im Schuljahr 2020/21 an der Fachschule Warth

Ab dem Schuljahr 2020/21 wird an der Fachschule Warth auch die 4-jährige Ausbildung in der Fachrichtung „Sozialbetreuungsberufe im ländlichen Raum“ mit dem Schwerpunkt Alten- und Behindertenarbeit, inklusive Pflegeassistenz geführt. Diese neue Ausbildung im Sozialbereich ermöglicht für Jugendlichen einen gefragten Beruf mit besten Zukunftsaussichten. Die angehenden FachsozialbetreuerInnen und PflegeassistentInnen erwerben ein fundiertes medizinisch-pflegerisches Wissen sowie umfassende soziale Kompetenzen. Im Unterricht erfolgt eine enge Verschränkung von Theorie und Praxis, der von erfahrenen PraktikerInnen geleitet wird.

PflegeassistentInnen und FachsozialbetreuerInnen unterstützen das medizinische Personal und führen pflegerische Tätigkeiten durch. Sie versorgen, unterstützen und pflegen Menschen in allen Lebenssituationen. Besonders hilfsbedürftige, oft ältere oder behinderte Menschen werden begleitet und umsichtig betreut.

Die Ausbildung schließt mit dem FacharbeiterInnenbrief im „Betriebs- und Haushaltsmanagement“ und der Mittleren Reife ab. Zudem können zahlreiche Zusatzqualifikationen erworben werden: Basisausbildung für medizinische Assistenzberufe, Berechtigung zur Abschlussprüfung im Lehrberuf Betriebsdienstleistung und der Traktorführerschein und Computerführerschein.

Weiterhin wird an der Fachschule Warth die 3-jährige Fachrichtung „Betriebs- und Haushaltsmanagement“ geführt, die in den ersten beiden Schuljahren eine weitgehend idente Ausbildung wie in der Fachrichtung „Sozialbetreuungsberufe im ländlichen Raum“ umfasst. Die Jugendlichen schließen nach drei Jahren mit dem FacharbeiterInnenbrief, der Heimhilfe und der Mittleren Reife ab. Auch die Zusatzqualifikationen sind die gleichen, wie bei der 4-jährigen Fachrichtung „Sozialbetreuungsberufe“.

Die 3-jährige Fachrichtung „Landwirtschaft“ umfasst die Schwerpunkte Rinderzucht sowie Grünland und bietet eine praxisorientierte Ausbildung für künftige landwirtschaftliche BetriebsführerInnen. Auch hier ist der Abschluss mit dem FacharbeiterInnenbrief und der Mittleren Reife. Zudem kann die Jagdprüfung, der Traktorführerschein, der Staplerschein, der Computerführerschein und die beiden Zertifikate EigenbestandsbesamerIn sowie WildbachbegeherIn erworben werden.

Nach der Fachschule wird in der 12. Schulstufe die einjährige Ausbildung Metallbearbeitung angeboten, die in Zusammenarbeit mit der Berufsschule in Neunkirchen geführt wird. Warth ist auch Standort der NÖ Imkerschule, der Greenkeeper-Akademie, wo Golfplatzwarte ausgebildet werden, sowie der Agrar- und Waldwerkstatt. Informationen unter www.lfs-warth.ac.at und am Tag der offenen Tür am Freitag, den 21. Februar 2020 um 13.30 Uhr.