headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

YouTube Kanal LFS Warth
Tag der offenen Tür LFS Warth
Erste-Hilfe-Fit
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten
LAKO Kreativpreis

15. Jubiläums-Waldwirtschaftswettbewerb

 

Seit 1991 wird an den letzten Tagen vor Weihnachten der traditionelle Waldwirtschafts-Wettbewerb an der LFS-Warth durchgeführt. Seit der Gründung und jahrelangen Betreuung durch Fö. Karl LOBNER haben sich manche Teilbewerbe verändert bzw. sind ganz verschwunden, andere - wie das Kettenwechseln - sind dafür neu hinzugekommen.

 

Unterstützt wurde und wird der Bewerb seit Jahren von vielen Sponsoren aus dem Forstbereich, wie die Firmen Stihl, Husqvarna, Jonsered, Lieco-Forstpflanzen, Grube-Forst, Interforst, Öbau-Köck Kirchberg und Lagerhaus Grimmenstein - wofür an dieser Stelle auch einmal extra gedankt werden soll.

 

Am ersten Tag erfolgten die Bewerbe Fallkerb, Kombischnitt und Präzisionsschnitt vor großem Publikum, bestehend aus über 200 Schülern.

Als Schiedsrichter fungierten der Vorjahressieger Andreas RIEGLER sowie Förster MAYER und Förster LOBNER für insgesamt 12 sehr gut vorbereiteten Teilnehmern.

 

Am zweiten Tag wurde am Vormittag das Kettenwechseln in gestürzter Reihenfolge (der Beste zuletzt) in der Aula durchgeführt. Hier gesellte sich Förster Köck von der Fa. Grube als Schiedsrichter hinzu.

Bei der anschließenden Siegerehrung gratulierten auch Dir. DI Wallner und der Gebietsvertreter der Fa. STIHL Hr. SCHIEFER den Teilnehmern für Ihre tollen Leistungen.

Denn sowohl die Teilnehmer aus den höheren Jahrgängen als auch die heuer erstmalig teilnehmenden Schüler aus den ersten Jahrgängen schnitten beachtlich gut ab. Als Gesamt-Sieger aller Bewerbe konnte Josef WINZER (3.Klasse) beglückwünscht werden. Zweiter wurde Bernhard LEITNER; der Dritte Platz ging an Reinhard GRILL. (beide auch aus der 3.Klasse). Auf den Rängen folgten dicht danach schon die Teilnehmer aus dem Ersten und dem Zweiten Jahrgangs.

Diese Veranstaltung gilt intern auch als Ausscheidung der besten vier für die Landes- und Staatsmeisterschaft, wo die Warther Mannschaft vor zwei Jahren sogar den Vize-Staatsmeistertitel erringen konnte.

 

Ab dem nächsten Jahr wird der Schulsprengel Warth diesen Traditionsbewerb übernehmen und mit zusätzlichen fachlichen Schwerpunkten weiter ausbauen - man darf gespannt sein!