headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

YouTube Kanal LFS Warth
Facebook - LFS Warth
Erste-Hilfe-Fit
Umwelt Wissen Schulen
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten
LAKO Kreativpreis

Kulinarium „Mamma Mia“ vereinte mediterrane und heimische Küche

Kreative Küche gab es beim Kulinarium
Foto Copyright: LFS Warth

Als Abschlussprojekt führten die Schülerinnen des dritten Jahrganges der Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement vor kurzem das sogenannte Kulinarium durch. Dabei lautete das Motto „Mamma Mia“, wobei man sich Anleihen beim gleichnamigen Musical nahm, das die Hits von ABBA mit einer schwungvollen Geschichte verbindet.

Gekocht wurde eine kreative Fusion von österreichischer und italienischer Küche. Dabei wurden die schuleigenen Milchprodukte und Eier verwendet. Die Nudeln stellte man sogar selbst her. Der Spargel sowie das Kalbfleisch kamen aus der Region und das Lammfleisch stammte aus der Steiermark.

Das viergängige Galamenü startete mit einem Lammpurpetti mit Tomatenragout auf Bärlauchpesto und Polentaherz. Weiter ging es mit Aufstrichen und Posto mit mediterranenen Minibaguette gefolgt von Lammsülzchen mit Kürbiskernölvinegrette an überbackenen Schafkäse und Lammrohschinken im Parmesankörbchen. Als Hauptgang gab es gefüllte Kalbsroualde mit Spargel auf Bandnudeln und Karotten. Die vegetarische Alternative waren gefüllte Nudeltascherl mit Lauch und Frischkäse auf gedämpften Spargel. Als Nachspeise wurde Erdbeercreme im Glas mit Topfenknödel und Erdbeerstrudel serviert.

„Trotz der besonderen Umstände waren die Schülerinnen sehr engagierte im Einsatz und meisterten das Abschlussprojekt bravourös“, freut sich Fachlehrerin Andrea Marchat. Den Einkauf, die Tischdekoration und die Menüplanung führten die Jugendlichen weitgehend selbstständig durch. Das Schulprojekt wurde fächerübergreifend mit den Gegenständen Informationstechnologie, Gartenbau, Küchenführung, Service und Kochen durchgeführt.

(Schluss)