WebMail LFS Warth | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Erste-Hilfe-Fit
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
LAKO Kreativpreis
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten

Einsatz am Faschingsdienstag
Juniorfirma: Schülerinnen verkauften selbst erzeugte Produkte

Verkaufsstand vor der Bäckerei Fischböck in Warth.
Die Personen v. l.: Schülerin Anja Kirmesweger, Geschäftsführerin Anita Fischböck und Schülerin Magdalena Reischer.
Foto Copyright: Jürgen Mück.

Verkaufsstand im Spar-Supermarkt in Scheiblingkirchen.
Die Personen v. l.: Schülerin Sabrina Postl, Geschäftsführer Stefan Koller und Schülerin Elena Schwarz.

Warth (14.2.2018) Am Faschingsdienstag waren die Schülerinnen der Juniorfirma „Herzalmenscha“ im Einsatz, um ihre selbst erzeugten Produkte zu verkaufen. Ansprechende Verkaufsstände wurden bei der Bäckerei Fischböck in Warth, dem Spar-Supermarkt in Scheiblingkirchen und in der Fachschule aufgebaut, wo das umfangreiche Sortiment angeboten wurde. „Die Duftsackerl mit Rosen, Lavendel und Kamille waren schnell ausverkauft, aber auch das Kinderbuch über die Maus Stupsi ging häufig über den Ladentisch“, betonen die Schülerinnen. Auch die Heu- und Drahtherzen sowie die Blumentöpfe mit Kresse verkauften sich gut.
„In Summe lohnte sich der Einsatz nicht nur finanziell, die Mädchen konnten in vielen Kundengesprächen auch wertvolle Erfahrungen für die Praxis sammeln“, freut sich die verantwortliche Fachlehrerin Marianne Ehrenhöfer.

Organisationsstruktur wie bei einer richtigen Firma
Die Juniorfirma wird als fächerübergreifendes Projekt für ein Schuljahr in den Gegenständen Marketing, Betriebswirtschaft und Deutsch geführt. Die Schülerinnen haben bereits im ersten Jahrgang den Grundstein für die Schulfirma gelegt und wichtige Vorarbeiten geleistet. So konnte die Juniorfirma rasch erfolgreich starten. Die Mädchen haben für ihre Firma mit der Bezeichnung „Herzalmenscha“ auch gleich einen klingenden Namen gefunden, schließlich werden dekorative Produkte in Herzform hergestellt.

Wie bei einer richtigen Firma wird auch Buchhaltung geführt und eine Bilanz erstellt. Selbständiges und selbstverantwortliches Lernen steht dabei im Mittelpunkt. Die Abteilungen der Juniorfirma bestehen aus der Geschäftsleitung, Verkauf, Einkauf, Marketing, Office Management und Buchhaltung.