headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

YouTube Kanal LFS Warth
Tag der offenen Tür LFS Warth
Erste-Hilfe-Fit
Klimabündnis
GlobalActionSchools
LMS
blog italiagirls
Kybeleum - Agrar&Wald-Werkstätten
LAKO Kreativpreis

                Sommerbildungsveranstaltungen
2010
Oberes Murtal 
              
 
   Sommerbildungsstage 2010 der Greenkeeperakademie Warth  im oberen Murtal 

Für die  diesjährigen  Sommerbildungs -Tage von 6.-8. Juli, an denen die auszubildenden Greenkeeper zwischen den Kursen A und B verpflichtend teilnehmen müssen, wurde das obere Murtal ausgewählt.

Mag. Karl Lobner als Leiter der Greenkeeper-Akademie konnte 33 Teilnehmer beider Kurse, und die Trainer Dr. Schöntaler sowie Josef Kerschbaumer und Mag. Stückler von TORO zu dieser Veranstaltung begrüßen.

  

 Den Beginn machte der Besuch beim GC Lungau, wo wir von Headgreenkeeper Reinfried BAYR und Superintendend Hein ZOPF sehr herzlich aufgenommen wurden (Gruppenfoto).

 
Zu Mittag wurde über die Erfahrungen berichtet. 
Nach dem Essen fand dann der Gruppentausch statt.
 
 
In Gruppenteilung ging es einerseits zum Maschineneinsatz mit Platzbegehung
und andererseits in Flights über 9 Löcher. 
 
Besonderen Eindruck erweckte die Gestaltung der Wasserflächen,
die den alten Verlauf der Mur nachgebildet sind.
 
Die üblichen und notwendigen Diskussionen im Zuge der Sommerbildung fanden gleich
am ersten Tag reichlich statt.
  
  

Gegen Abend erfolgte der Quartierbezug im für die Sommerbildung 2010 zentral gelegenen
Zechnerhof in Murau - direkt am Gelände des GC Murau-Kreischberg.

Der zweite Tag begann mit der Begrüßung durch den Clubmanager Karl FUSSI und
HeadGreenkeeper Mag. Dieter SOUKUP im Seminarraum .
Anhand einer Videovorführung wurde uns der bau der Golfanlage in Schritten präsentiert.

 

Im Anschluss folgte die Gruppenteilung beider Kurse: der A-Kurs begann mit dem Golfspiel,
der B-Kurs mit Besichtigung der Greenkeeperstation und
Platzbegehung mit HeadGreenkeeper Mag. Dieter SOUKUP.

  
mm
Ein Maschineneinsatz rundete die Schulung sehr gut ab.
Der Platz präsentierte sich von seiner besten Seite, denn auch das Wetter war uns an
diesem Tag gut gesinnt. AGA Vizepräsident und Bildungsreferent Rainer RIEDER
war ebenfalls in Murau mit auf der Runde und brachte seine Erfahrungen mit ein.
 
 

Zu Mittag trafen wir uns im Clubhaus, wo wir vom Club zum Essen eingeladen wurden. Am Nachmittag war dann Gruppenwechsel. Abends gab es dann noch die Möglichkeit die zweiten 9-Loch fertig zu spielen währenddessen der Rest auf der Terrasse die Tagesberichte fertig verfasste und in Sichtweite auf das Eintreffen der Kollegen am 18er wartete.

Als Alternative wurde der Besuch des berühmten Holzmuseums in St.Ruprecht angeboten und unter Führung von Dieter auch von sechs Kollegen wahrgenommen.

 

Am letzten Tag fuhren wir zum weiter östlich gelegenen GC Mariahof.
Nach der Begrüßung durch die einzige Headgreenkeeperin Österreichs Anita ZIZENBACHER
folgte in Gruppenteilung der praktische Teil in Gräserkunde mit DI Kodym
und die Platzbegehung mit Anita.
 
  

Dr. Schöntaler begleitete die Gruppe auf der Runde mit und stand für die vielen Fragen an
Anita und Ihn gerne zur Verfügung.

 

Zum Schluss begrüßte uns auch noch die Managerin kurz und erzählte, dass der GC Maria Hof der einzige Golfplatz Österreichs mit einer komplett weiblichen Führungsriege ist, denn auch die Präsidentin ist eine Frau. Wir dankten dem GC Maria Hof für die nette Aufnahme und traten die Heimreise an. 

Abschließend möchte ich mich hiermit nochmals bei allen Teilnehmern des Kurses A und B für Ihr großes Interesse sowie bei den Trainern der Greenkeeperakademie, den erwähnten Headgreenkeepern und den sonst noch involvierten Personen für Ihren persönlichen Einsatz danken. Die verpflichtenden Sommerbildungstage 2011 werden im Waldviertel stattfinden. 

Mag. Karl LOBNER

Greenkeeper-Akademie Warth